Liebe Chowfreunde,
 

die Internetseite Chow in Not wird demnächst ofline gehen.
Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.

Als ich im Tierheim Neuwied meinem ersten Chow in Not begegnete, da war es Liebe auf den ersten Blick. Argus, der sah durch mich hindurch, beachtete mich überhaupt nicht und zeigte eine asiatische Gelassenheit, die mich faszinierte.

Und so wurde der 10 Jahre alte Argus der erste Chow, den ich aufnahm. Er war der erste von vielen, die in den kommenden Jahren kamen und gingen. Die Arbeit mit den Chows aber, die haben Chowfreunde möglich gemacht, die auf vielerlei Art halfen und auch immer wieder einsprangen, wenn es denn mal wirklich hart wurde. Da fehlte es oft an Geld um nötige Operationen finanzieren zu können, da musste oft innerhalb von Stunden ganz schnell ein Pflegeplatz her, um einen Chow aus schlechter Haltung zu befreien. Und man muss die Freunde nennen, die weite Strecken fuhren um einen Notfall in ein neues Zuhause zu transportieren.

Ganz besonders aber muss ich Monica und Günther Schwartze von der Nothilfe für Polarhunde in Freudenstadt danken, die mir zeigten und vorlebten, wie seriöser Tierschutz auszusehen hat. Die immer da waren wenn ich sie brauchte, die mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite standen und auch bei den schwersten Problemen Hilfe boten.

Diese Zeit des aktiven Tierschutzes ist nun für mich vorbei.

Aus privaten Gründen muss ich meine Arbeit für die Chows in Not einstellen. Dass sich in all den vielen Jahren kein Nachfolger gefunden hat, bedaure ich sehr.

So möchte ich mich von Ihnen allen verabschieden und Ihnen allen für die vielen Jahre der Zusammenarbeit nochmals herzlich danken.

Ihre Rotraut Ueding

© 2005 ... 2017, Realisation & Sponsoring: design & dasein, Bonn. Link zur HomePage von design & dasein